Switch language Switch language Switch language Switch language Switch language Switch language Switch language Switch language
PDF Library

Sondermüllverbrennungsanlage

Hazardous Waste Incineration

Sondermüllverbrennungsofen

Hazardous Waste Incineration 2

Drehofen

Hazardous Waste Incineration 3

Sondermüllverbrennungsanlage

Kumera hat ein umfassendes Angebot für Sondermüllverbrennungsanlagen. Das Kumera Paket umfasst Beschickungsanlage, Drehofen, sekundäre Brennkammer und Schlackenförderer.

Die Förderanlagen für Feststoffabfälle und Fässer sind in der wassergekühlten Vorderwand des Drehofens installiert und werden bei hohen Temperaturen von 1100-1300 °C betrieben. Die Rauchgase von der Müllverbrennung gelangen in die sekundäre Brennkammer. 

Stoffe, deren Reaktion im Drehofen noch nicht abgeschlossen ist, reagieren in der sekundären Brennkammer weiter. Diese unverbrannten Gase und Festpartikel entstehen hauptsächlich am Ende des Drehofens, da die Verweilzeit dort zu kurz ist, um sie im Ofen komplett zu verbrennen.

Wenn die Rauchgase die sekundäre Brennkammer verlassen, werden sie gemäß der Umweltbestimmungen des Landes, in dem sich das Werk befindet, komplett verbrannt.

Vorzüge der Kumera Müllverbrennungsanlage:

  • weltweit Anbieter Nummer eins
  • kundenspezifisch angepasste Anlagen für besondere Anforderungen in Bezug auf das verarbeitete Medium
  • sicherer Betrieb und feste Konstruktion der Anlage
  • wartungsfreundliche Lösung
  • geringe Betriebskosten

Gearbox assembly

Technische Spezifikationen und Referenzen auf Anfrage erhältlich.

Kumera Corporation, Kumerankatu 2 FI-11100 Riihimäki, Finnland Tel. +358 20 7554 200[email protected] Impressum Datenschutzerklärung